Star Wars

Alles zum Thema Film und Fernsehen

Star Wars

Beitragvon Kapaun » 23.12.2015, 02:44

Interessant: Die Comic-Ursprünge von Star Wars ...
http://www.welt.de/kultur/kino/article1 ... ennen.html
Benutzeravatar
Kapaun
 
Beiträge: 4450
Registriert: 14.08.2015, 02:59
Hat sich bedankt: 75 mal
Danksagungen: 75 mal


Re: Star Wars

Beitragvon Eisrose » 23.01.2016, 01:59

Ich halte Star Wars für eine geniale Weltraumoper. Jede der bisherigen 6 Episoden habe ich mir begeistert angesehen. Gestern war es jetzt so weit und ich habe mir auch "Star Wars 7 - Das Erwachen der Macht" angeschaut. Das ist doch nicht wahr, dass dieser Mist jetzt der erfolgreichste Film aller Zeiten geworden ist? Nur mit Mühe, habe ich überhaupt bis zum Ende des Films durchgehalten.

Da wurden doch nun wirklich nur irgendwelche Szenen aus alten Star Wars Filmen nochmal neu zusammengewürfelt. Und damit das nicht so auffällt, wurden die Dialoge ein wenig geändert, leider allerdings so, dass die nun völlig hohl, billig und verblödet wirken. Da ist doch absolut nichts Neues in dem Film oder hab ich das verpasst?

Zuerst wollte ich ja sagen, der Film sei keine Fortsetzung von Star Wars 6 sondern ein Reset von Star Wars 4, sozusagen ein Star Wars 4b, dass man auch alternativ zu dieser Episode hätte angucken könnte, die Ungereimtheiten wären dann auch nicht grösser, als wenn man das als Fortsetzung von Episode 6 ansieht. 4b übrigens nur deshalb, weil ich dann befürchten würde, dass auch noch 5b und 6b folgen, sonst wäre die Nummer beliebig. Aber letztendlich komme ich doch zu dem Schluss, dass das noch zu viel Ehre für den Mist wäre. Es bleibt für mich einfach eine absolut schlechte und ideenlose Fortsetzung, die vor allem eins, nämlich völlig unnötig war.
Benutzeravatar
Eisrose
 
Beiträge: 1295
Registriert: 10.10.2015, 20:59
Hat sich bedankt: 122 mal
Danksagungen: 234 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Eisrose » 24.01.2016, 23:56

Benutzeravatar
Eisrose
 
Beiträge: 1295
Registriert: 10.10.2015, 20:59
Hat sich bedankt: 122 mal
Danksagungen: 234 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Laurin » 25.01.2016, 06:37

Also ich hab ihn noch nicht gesehen - eine Freundin wollte den mit mir zwischen den Jahren ansehen, aber uuuunglücklicherweise gabs keine Karten mehr. Ich war ja so untröstlich.
:preif:

Ich bin aber auch kein richtiger Star Wars - Fan, schon die letzten Episoden waren mir irgendwie 'zu bunt'.
Laurin
 
Beiträge: 2405
Registriert: 13.08.2015, 03:40
Hat sich bedankt: 454 mal
Danksagungen: 344 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Cybermancer » 25.01.2016, 09:04

Ich finde Star Wars im allgemeinen flach und öde.

Nur bei den Machtspielchen von Palpatine bei dessen Machtergreifung kam ein Hauch von Interesse bei mir auf.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU
Benutzeravatar
Cybermancer
 
Beiträge: 1454
Registriert: 04.09.2015, 17:35
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 117 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Ein Terraner » 25.01.2016, 10:33

Ich fand den Film eigentlich recht gut, @Cy ist halt Space Fantasy(Lichtgeschwindigkeit lol), aber der Style der alten Filme, wie witzelei von Han. Das er stirbt war auch abzusehen, Ford wird zu alt und die mussten die Rolle loswerden.
Aber im großen und Ganzen fand ich ihn unterhaltsam.


P.S. Der Sonnenzapfstrahl war bei Perry geklaut. :P
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
 
Beiträge: 968
Registriert: 13.08.2015, 13:28
Hat sich bedankt: 15 mal
Danksagungen: 46 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Kazzenkatt » 08.03.2016, 16:11

Nach dem enttäuschenden 7. Teil von Star Wars gibt es nun einen Fanfilm aus Deutschland, der die Vorgeschichte von Darth Maul beleuchtet.

Ich muss sagen mich hat dieser Film umgehauen, wenn man bedenkt was man aus einem so kleinen Budget rausholen kann. Wahnsinn!

Das ist die Abschlussarbeit für die FH Aachen, kann aber mit Hollywoodblockbustern mithalten. :-))

Benutzeravatar
Kazzenkatt
 
Beiträge: 486
Registriert: 14.08.2015, 16:48
Wohnort: Ho-Chi-Minh-City
Hat sich bedankt: 15 mal
Danksagungen: 39 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Eisrose » 25.02.2018, 10:23

Ich habe gestern versucht Star Wars 8 anzugucken aber keine 30 Minuten durchgehalten. Star Wars ist endgültig auf dem Niveau eines B-Movies angekommen. Traurig war der Tag, an dem Lucasfilm an Walt Disney verkauft wurde. Mehr drüber zu sagen lohnt nicht.
Benutzeravatar
Eisrose
 
Beiträge: 1295
Registriert: 10.10.2015, 20:59
Hat sich bedankt: 122 mal
Danksagungen: 234 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Darmok » 14.05.2018, 14:52

Ich war bereits vom siebten Film ziemlich enttäuscht, wollte allerdings SW 8 noch eine Chance geben. Umso desillusionierter bin ich nunmehr. Ein fader Aufguss, der Variation statt Innovation in den Fokus der Story stellt, kratzt schon sehr am Mythos. Für mein Befinden beinahe schon zu sehr.
Darmok
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.11.2017, 22:46
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Richard » 14.05.2018, 23:47

Hm - ich habe meiner bis jetzt keine der neueren Star Wars Filme angeschaut. Mit ein Grund dafür waren wohl auch die eher nicht so grossartigen Kritiken, die man über diese Filme lesen konnte und v.a. auch die Bereichte von 2, 3 Arbeitskollegen, die sich bis jetzt diese Filme immer noch angeschaut haben - die sind wohl eher mal sowas wie "Hardcore" Fans.
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 502
Registriert: 02.01.2016, 19:06
Wohnort: *.at
Hat sich bedankt: 12 mal
Danksagungen: 35 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Cybermancer » 15.05.2018, 16:43

Richard hat geschrieben:Hm - ich habe meiner bis jetzt keine der neueren Star Wars Filme angeschaut. Mit ein Grund dafür waren wohl auch die eher nicht so grossartigen Kritiken, die man über diese Filme lesen konnte und v.a. auch die Bereichte von 2, 3 Arbeitskollegen, die sich bis jetzt diese Filme immer noch angeschaut haben - die sind wohl eher mal sowas wie "Hardcore" Fans.


Ich habe durchgehalten, bis sie mit ihrer neuen Superwaffe Coruscant geröstet haben und einer meinte nur, jetzt sei die Republik ausgelöscht worden.

Die galaktische Republik bestand nur aus einem Sonnensystem? Wieder eine galaktische Superwaffe, obwohl ich den originalen Todesstern schon nicht so geil fande?

Auf Wiedersehen Star Wars.

Das Kino macht meiner Meinung nach so ziemlich jede SF-Geschichte kaputt, Ausnahmen sind 2001, 2010, Alien und Alien - Die Rückkehr und im Indie-Bereich findet man auch öfters echte Perlen, aber Mainstream?
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU
Benutzeravatar
Cybermancer
 
Beiträge: 1454
Registriert: 04.09.2015, 17:35
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 117 mal

Re: Star Wars

Beitragvon LaLe » 15.05.2018, 17:18

Was hältst du von The Expanse? Ich weiß, ist kein Kino.
LaLe
 
Beiträge: 1893
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 79 mal
Danksagungen: 96 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Cybermancer » 15.05.2018, 19:16

Voll geil, genau mein Ding! :yes: :yes: :yes:
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU
Benutzeravatar
Cybermancer
 
Beiträge: 1454
Registriert: 04.09.2015, 17:35
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 117 mal

Re: Star Wars

Beitragvon Kjeldahl » 15.05.2018, 23:01

Cybermancer hat geschrieben:Voll geil, genau mein Ding! :yes: :yes: :yes:


In der Tat. Beste SF.
Benutzeravatar
Kjeldahl
 
Beiträge: 734
Registriert: 05.10.2016, 10:28
Hat sich bedankt: 103 mal
Danksagungen: 97 mal

Re: Star Wars

Beitragvon LaLe » 16.05.2018, 09:22

Ich fand die erste Staffel (bin ja kein Streamer und auf DVD erschien hierzulande noch nicht mehr) wirklich gut. Anfangs wollte keine rechte Spannung bei mir aufkommen, ab der Mitte der Staffel wurde es aber immer besser und nun kann ich das Erscheinen der zweiten Staffel kaum erwarten. Die soll ja noch besser sein. Und der Cliffhanger war schon böse.
LaLe
 
Beiträge: 1893
Registriert: 01.09.2015, 15:21
Hat sich bedankt: 79 mal
Danksagungen: 96 mal

Nächste

Zurück zu Film und TV

cron